Die Silhouette eines Beachvolleyballers
Die Pamanesen auf einem Freiberger Stadtpanorama im zarten Blau
Eine Platzhaltergrafik, die einen Textumfluss um den Beacher ermöglicht.
Beachvolleyball


Beachsaison 2014

Die Beachsaison 2014 war aus Sicht der PAMA unspektakulär bis nicht existent. Bis auf wenige Turniere (wie zum Beispiel der Freiberger Beachserie) wurde eher im privaten dem Sandsport nachgegangen.

Dem folgte auch das Sommerfest, was bewusst eher familiär und ohne eigenes Turnier veranstaltet wurde.

Betrachtet man den Sommer als ganzes, war es eher das Jahr der "ambitionierten" Beacher.

 
Abschluss Freiberger Beachserie 2013

Am Wochenende ging mit dem 4ten Turnier die Freiberger Beachserie zuende. Leider war das Teilnehmerfeld recht schnell gefüllt, so dass nicht alle Teams von unserer Seite aus starten konnten, die gerne gewollt hätten. Dennoch hatte man mit Dieter/Mario ein heißes Eisen im Feuer sowohl für den Tages- als auch den Gesamtsieg.

Umso erstaunlicher, dass gerade diese einen recht schwachen Tag erwischten. Nachdem die Turniere 2 und 3 von Dieter in Zusammenspiel mit Dominic noch gewonnen werden konnten, sollte diesmal nicht viel gehen. Nach schwacher Vorrunde landete man letztlich auf Platz 5.

Weiterlesen...
 
Sommerfest 2013

Am Sonntag fand das alljährliche Sommerfest des SV Pama Freiberg statt, zu dem traditionell alle Mitglieder der Abteilung sowie Angehörige, Sponsoren oder Symphatisanten geladen waren. Wie schon im Jahr zuvor traf man sich dazu am Waldbad in Freiberg, um bei gegrilltem und gekühltem den diesjährigen "King of the Court" zu ermitteln. Entgegen der letzten Sommerfeste wurde diesmal jedoch nicht in einer Einzelwertung gespielt, sondern feste Teams vom Turnierleiter und Seriensieger Dieter ausgelost. Vermutlich nicht zuletzt, weil uns kein plausibler Grund einfiel, MaLi vom Turnier fern zu halten.

Dieser gewann dann auch prompt mit Alex vor den zweitplatzierten Dieter/Daniel, die in ihrem letzten Spiel gegen Mario/Daniela mit 21:19 12 Punkte zu viel zuließen um den Turniersieg noch an sich zu reißen. An diesem Punkt hätte es dann eine sehr kreative Ergebnisrechnung geben müssen, um Dieter das Triple zu ermöglichen. Soll es ja alles schon gegeben haben.

Als dritte sicherten sich Tobi und Maik den letzten freien Platz auf dem Podium und rundeten das Ergebnis des nicht allzu ernst zu nehmeneden Turniers ab.

Es folgte freies Spiel auf und neben dem Platz sowie die Verköstigung der reichlichen Speisen. Ein Dank an dieser Stelle an alle Mitwirkenden!

 

Das Wetter wollte leider nicht ganz so wie wir, weswegen der "gemütliche" Teil für viele ein wenig kurz ausfiel. Nichts desto trotz eine recht runde Sache. Und das es dann doch nicht so kalt/nass war wie wohl so manche Wohnung, bewiesen die letzten, die erst gegen 22:00 die Zelte endgültig abbrachen.

Dank an alle & bis nächstes Jahr bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein.

 

sommerfest_130825-007sommerfest_130825-008sommerfest_130825-018sommerfest_130825-013sommerfest_130825-004

 
23.07.2013 Freie Presse

 
Freiberger Beachserie "restarted" - Sieger "reloaded"

 

130608_fg-beach-007_kl130608_fg-beach-015_kl130608_fg-beach-006_kl130608_fg-beach-019_kl130608_fg-beach-016_kl Nach 1 jähriger Pause findet die Freiberger Beachserie wieder statt. Beim ersten Turnier der Neuauflage waren vor allem lokale Mannschaften, darunter 4 (von 10) allein von PAMA, gemeldet. Das Finale war somit quasi die Vereinsinteren Meisterschaft, bei dem sich Mali/Marcel mit Dieter/Mario duellierten. Damit standen 3 der 4 Spieler der beiden Siegermannschaften von 2011 auf dem Feld.

Am Ende setzte sich Mali/Marcel glatt in 2 Sätzen durch und sicherten sich die nächste Freiberger Beach-Bank. Manu/Bastl auf 5 und Fabian/Maik auf 7 rundeten das Vereinsergebnis ab.

Bericht: 1. VV Freiberg

 
«StartZurück1234WeiterEnde»

Seite 1 von 4



Banner